Elise-Mila

WAS IST ELISE UND WAS BEDEUTET MILA?

Alles in unserem Universum ist Energie. Die ELISE-Energie ist ein Frequenzband im Universum, in das alle Seelen eintauchen bevor sie inkarnieren. Dabei wird die ELISE-Energie aufgenommen und mit auf die Erde, in den physischen Körper gebracht. Unsere Seele kennt die ELISE-Energie somit genau. ELISE ist die grundlegendste Lebensenergie, ihre Farbschwingung ist golden. Diese Lebensenergie wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als das „vorgeburtliche Chi“ bezeichnet. Die ELISE-Energie kann erst seit 2007 wieder aufgefüllt werden, davor war das physische Leben zu Ende, wenn sie erschöpft war.
Jetzt, in der Neuzeit, kann ELISE über die Blaupause im Lichtkörper bzw. über Heilkanäle nachgefüllt werden.
MILA bedeutet Impuls. Parallel und synergistisch zur ELISE-Energie werden magnetische Impulse übertragen, die direkt an bestimmten Körperpunkten zugeführt werden. Dies dient der Aktivierung und Ausdehnung des neuen axiatonalen Meridiansystems. Durch MILA wird der Körper vorbereitet, über das nun entstehende axiatonale Meridiansystem die ELISE-Energie aufzunehmen. Das bisherige atonale Meridiansystem ist dazu nicht in der Lage und wird durch die MILA Impulse nach und nach deaktiviert. Nur so ist der Prozess der Verjüngung und Regenaration bis auf Zellebene möglich. Mit der MILA Impulstechnik wird die Bindung zwischen Seele und Körper gestärkt.


WOFÜR BRAUCHEN WIR ELISE?

Körper und Seele brauchen ELISE.
Doch ELISE wird aufgebraucht, einfach durch das Leben. Ganz besonders aber bei schweren und/oder langen Krankheiten, bei Schockerlebnissen, bei heftigen Emotionen wie Ängsten und wenn jemand kaum Lebensfreude empfindet oder depressiv ist.
ELISE hilft, jede Art der körperlichen Heilung zu unterstützen;
auch seelische Muster lösen sich auf.
Ideal unterstützt diese hochschwingende Heilenergie auch bei (schwierigen) Schwangerschaften.
Erschöpfungszustände, Schlafstörungen und Burn-Out-Symptome mildern sich ebenfalls.
Menschen und Tiere lieben ELISE auf Anhieb. Eine ELISE-MILA-Behandlung weckt die Lebensfreude und stärkt die Lebenskraft, bindet an den Ursprung und schenkt somit tiefe Geborgenheit. Mit ELISE beginnt die Seele sich mutig zu öffnen und lässt Transformations-prozesse verstärkt zu, mildert sie aber gleichzeitig ab. Somit kann wahre Entwicklung erst beginnen. ELISE gleicht aus, erdet auf allen Ebenen und unterstützt. Daraus erklären sich vielleicht die zahlreichen positiven Veränderungen, die sich in Kontakt mit dieser wundervollen Energieform ergeben. Mache am besten Deine eigenen Erfahrungen mit ELISE und halte den Wundern die Tore offen. Begrenze Dich aber nicht mit Vorstellungen, wie Heilung auszusehen hat.


WOHER KOMMT ELISE?

ELISE kommt von Engel Nathaniel und wurde von dem Medium André Nama’Him Meyr gechannelt. Engel Nathaniel ist eine der höchsten Energien der Schöpfung. Ihm ist ein eigenes Frequenzband im Universum unterstellt, in dem er, der Hüter der Heilfrequenzen, als der größte Lehrer der Engel angesehen wird. Nathaniel ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem Erzengel Nathanael.
Ich hatte bisher keinen übermäßig großen Bezug zu Engel, ganz besonders nicht zu dem Bild, wie Engel dargestellt werden. Erst seit ich im Zuge meiner „Energetischen Laufbahn“ gelernt habe die Energien zu spüren und weiterzuleiten glaube ich an Engel. Für mich sind Engel Schwingungen, Frequenzen, Töne und Farben – Energien, die sehr hoch schwingen, denn das ganze Universum ist reine Energie, was nicht zuletzt mit der Quantenphysik belegt wurde. Engel sind, also genau wie wir Menschen, Bewusstsein, nur ohne physischen Körper. Die Darstellung der Engel mit Menschenkörper und Flügel ist für mich einfach nur eine Art und Weise, diese Energien in eine Form zu bringen, damit wir Menschen etwas zum „anfassen“ haben, damit es für uns (be)greifbar wird.


KANN MAN ELISE MIT REIKI VERGLEICHEN?

Wer Reiki kennt, fragt sich vielleicht, ob ELISE Reiki ersetzt, oder ob man diese beiden Energien vergleichen kann. Diese Frage kann man zum einen mit Ja, zum anderen mit Nein beantworten.
– JA, weil beide Energien dem goldenen Lichtspektrum entspringen.
– JA, weil sie beide von den Engeln als Heil- und Lebensenergie bezeichnet werden.
– JA, weil sie gleichermaßen präsent und unmittelbar wirklich erfahren werden.
– NEIN, weil Reiki zu einer Zeit auf Erden gebracht wurde, als ELISE noch nicht für die Menschen bestimmt war – das hat sich 2007 geändert.
– NEIN, weil im Gegensatz zu Reiki bei ELISE das Energiesystem nach ca. 7-15 ELISE-MILA-Behandlungen auf automatische Selbstversorgung umstellt.
– NEIN, weil Reiki das nachgeburtliche Chi darstellt, während ELISE das vorgeburtliche Chi ist. Dazu nachfolgend noch eine kurze Erklärung:

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden diese beiden Chi (Lebensenergiearten) unterschieden. In der TCM wird davon ausgegangen, dass der Organismus von zwei zentralen Energien gespeist wird – eben dem nachgeburtlichen und dem vorgeburtlichen Chi. Das nachgeburtliche Chi ist die Lebensenergie, die ein Mensch über das eigene Energiesystem aus der Umwelt aufnehmen kann, z. B. durch Nahrung, Lebensfreude, liebevolle Beziehungen, die Natur usw. und natürlich auch durch z. B. Reikibehandlungen. Das vorgeburtliche Chi (ELISE) hingegen, ist die ursprüngliche Basis des Lebens, steht auch für Verjüngung, Regeneration und das vollkommene Heil-Sein. Es ist die Energie, die ein Mensch bei seiner Geburt mitbringt, die bisher (!) nicht wieder aufgefüllt werden konnte. Die Lebensspanne und Lebensqualität hängt von der (Rest)Verfügbarkeit ab. Wenn du mit ELISE in Berührung kommst, bedeutet das ein JA zum ursprünglichen Leben. ELISE regt Seele und Körper verstärkt zur Selbstheilung an und ist ein Wunder der Neuen Zeit.


ABLAUF DER ELISE-MILA BEHANDLUNG

Du liegst bequem auf meiner Behandlungsliege und kommst erst einmal ganz bei Dir selbst an, während ich ein paar Minuten brauche, um mich vorzubereiten. Der Behandlungsraum ist leicht abgedunkelt und es läuft entspannende Musik. Auf Wunsch bedufte ich den Raum mit einem natürlichen Aroma-Öl Deiner Wahl. Ich beginne auf Deiner linken Seite und lege eine Hand über Dein Herzchakra und die andere über Dein Wurzelchakra, das ich energetisch öffne und eine wohlriechende Essenz in das geöffnete Wurzelchakra sprühe. Danach berühre ich nacheinander spezielle Punkte an Deinem Körper und lasse Mila-Impulse und Eliseenergie fließen. Als Abschluss lege ich noch eine Hand auf das Herzchakra und eine Hand – je nach Gefühl auf das Wurzel-, das Sakral- oder das Solarplexuschakra und lasse noch einmal die Eliseenergie ohne Mila-Impulse fließen. Danach ist die Behandlung beendet.


ELISE – FÜR DAS LEBEN

Du kennst doch bestimmt das unvergleichliche und berührende Musikstück „Für Elise“ von Ludwig van Beethoven. Noch heute ranken sich Gerüchte und streiten sich die Gelehrten wer diese geheimnisvolle Frau im Leben Ludwig van Beethovens denn war, die sich Elise nannte. Doch vielleicht war es gar keine Frau! ELISE ist die grundlegende Lebensenergie, die die Seele und der Körper brauchen, um sich in der Dualität halten zu können. Beethoven hat diese wundervolle Musik vielleicht einfach „Für das Leben“ komponiert!? Doch hat er sie überhaupt komponiert? Beethoven war bereits fast taub, als er sie aufgeschrieben hat…. Ich stoppe jetzt aber an dieser Stelle. Wenn du mehr darüber und generell mehr zu ELISE wissen willst, kann ich unbedingt das Büchlein ELISE – Funke des Erwachens von André Nama’Him Meyer empfehlen.